Der Bart ist ab

Ein Stück rund ums älter werden und trotzdem Kind bleiben!

DER  BART  IST  AB für Menschen ab 5

Ein Stück von Gerald Jatzek. Adaptiert von Theater/Baum/Schere. Rhythmisch inspiriert von Gernot Unterweger

Inhalt:

Ein Stück rund ums älter werden und trotzdem Kind bleiben! Ein schwieriges Unterfangen. Emil, ein alter grantiger Greis mit surrendem Bart, der keine Kinder mag, wird eines Tages unverhofft von der Fee Felicitas Federleicht in ein Kind verzaubert. Nun kann der junge Emil endlich beweisen, wie leicht es ist ein braves Kind zu sein! Das macht Emil doch im Handumdrehen! Oder etwa nicht?

Zum Glück helfen ihm ein Parkwächter, eine feine Dame und Sieglind‘ das allerbravste Kind, die „brav sein“ quasi mit dem Löffel geschluckt hat. Na dann kann das ja nur schief, ähm, gut gehen ….

Inszenierung / Schauspiel / Produktion:        Sabine Aigner & Helmut Schlatzer

TheaterDrehbuch:                                                Gerald Jatzek

Ab sofort buchbar unter office@theater-baum-schere.com

Ein Stück von (c) Gerald Jatzek (1986)

Fotocredits (c) KAM-Art