Tausche Erbse gegen Prinz - die ganze Schote

Wenn das nur mal so einfach wäre. Dabei hat es ja schon einmal die ‚Prinzessin auf der Erbse‘ vorgemacht. Obwohl. Die war ja eine ganz wehleidige Zimperliesl. Prinzessin ‚Schnell wie der Wind‘ ist da aus einem ganz anderen Holz geschnitzt. Prompt sucht zur selben Zeit Prinz ‚Fürcht mich nicht‘ eine Freundin, also eine Frau. Er gibt ein Inserat in der königlichen Lokalzeitung „Herold“ auf. Doch da steht die Prinzessin schon längst vor den Toren der Burg vom Prinzen.

Für Prinzen und Prinzessinnen von 4 bis und wenn sie nicht gestorben sind…

Inszenierung, Schauspiel, Idee, Bühnenbild u. Technik:

Sabine Aigner, Helmut Schlatzer

Buchungen, Termine, Preise, Anfragen unter: theater.baum.schere@gmx.at oder telefonisch unter 0664/ 91 00 712 (Sabine Aigner) 
Förderungen für Schulen sind durch den Österreichischen
Kulturkontakt möglich. (Bitte rechtzeitig ansuchen)

Foto: Julia Ehrenreiter

Diese Produktion war bislang schon in Kapfenberg - Hexenfest, Graz - FRida&freD-Knopftheater, Graz - FH Joanneum Audiomax (Herbsttagung des Lesezentrums Steiermark 2014), CCW Stainach, TTZ Deutschlandsberg, Spiel!Raum Kapfenberg, BIM Straden, Wimpassinger WeltBUCHteltag, ...) zu sehen. >>aktuelle Termine
 

Weitere Bilder finden Sie >>hier

Fotos zu diesem Stück